fbpx

Wahrscheinlich hört ihr den Begriff "Elopement" nicht zum ersten Mal. Aber wisst hier was sich genau hinter dem Begriff Elopement verbirgt? In diesem Beitrag verrate ich es euch.

Elopement bedeutet soviel wie "durchbrennen" oder "davon laufen" und beschreibt den Kern einer Elopement Hochzeit schon ziemlich gut!

Eine Elopement Hochzeit bricht alle Normen und findet, an einem Ort, fernab des eigenen Wohnortes statt. Das heißt man reist entweder im eigenen Land oder sogar ins Ausland um seine Liebe zu feiern. Eine Elopement Hochzeit bietet euch als Paar die Möglichkeit, dem Planungsstress und Trubel zu entkommen, der mit einer traditionellen Hochzeit vor Ort einhergeht. Manchmal findet eine Elopement sogar nur zu zweit statt oder im ganz engen Familien- und Freundeskreis.

Warum ihr über eine Elopement nachdenken solltet!

Als Vorteile einer Elopement ist an erster Linie zu nennen, dass ihr alles so frei planen könnt wie ihr wollt. Wer sich für eine Elopement entscheidet muss sich keine Gedanken machen, wer alles eingeladen wird. Meist kommen tatsächlich nur die Eltern und die aller engsten Freunde mit zur Elopement. Der Personenkreis ist dann meistens zwischen 4 und 15 Personen groß. Außerdem können bei einer Elopement alle Konventionen und Regeln gesprengt werden. Ihr, und nur ihr, sucht euch den Ort der Trauung aus. Wollt ihr euch auf einem Berggipfel, am Strand oder doch vor einem Wasserfall die ewige Liebe gestehen? (Natürlich müssen die örtlichen Gesetze und Gegebenheiten beachtet werden!)

Dazu kommt, dass eine Elopement meistens deutlich kostengünstiger ist als eine große Feier in der Heimat. Weniger Gäste = weniger Kosten! Ihr benötigt nicht unbedingt eine Location, in der ihr feiern könnt sondern könnt euch vor Ort z.B. eine geräumiges Airbnb oder eine luxuriöse Villa für euch und eure Liebsten mieten. (Hier nur drei Beispiele, wo ihr eine Elopement planen könntet:

  1. Grashaus für 10 Personen in Island - LINK
  2. Luxus Spa Chalet in der Schweiz - LINK
  3. Villa auf Lanzarote - LINK

Eine Elopement Hochzeit ist gewiss nicht etwas für Jeden, sondern eher etwas für extravagante Paare oder solche die sehr naturverbunden sind und sich das Ja-Wort an einem ganz besonderen Ort geben wollen.

Macht die Elopement zu eurem Erlebnis

Einige Leute sind der Ansicht, dass eine "wahre" Elopement nur zu zweit (+Trauredner) stattfinden darf. Ich bin da ganz anderer Meinung. Wenn ihr eine Elopement in Erwägung zieht, solltet ihr unbedingt eure engsten Freunde und Familie dabei haben. Ihr heiratet nur einmal und möchtet doch sicherlich dieses tolle Ereignis mit euren Liebsten teilen. Fragt euch bei jeder Person auf der Gästeliste, ob ihr den- oder diejenige wirklich dabei haben wollt oder ob er nur auf der Liste steht, da er sonst gekränkt wäre. Meine Empfehlung ist, dass die Gästeanzahl 20 Personen nicht überschreiten sollte. Ansonsten wird es dann doch wieder zu einem größeren Event und ihr habt viel Planungsstress.

Elopement Planung

Wo eure Elopement stattfinden soll, entscheidet ganz alleine ihr. Setzt euch zusammen und sammelt Orte, an die ihr schon immer einmal reisen wolltet oder mit denen ihr ein besonderes Erlebnis, wie z.B den ersten gemeinsamen Urlaub oder den Ort des Antrags verbindet. Zu den Klassikern unter Elopement-Locations gehört auf jeden Fall der Strand. Egal ob im eigenen Land an der Ostseeküste oder auf Mallorca unter der spanischen Sonne. Oder soll es doch etwas abenteuerlicher werden und ihr entscheidet euch für einen Vulkanstrand in Island.

Als weiteres Lieblingsziel gelten die Berge - egal ob oben auf dem Gipfel oder an einem Bergsee. Natürlich bieten sich hierfür die Alpen besonders an. Solltet ihr auf der Suche nach einer schönen Location sein kontaktiert mich einfach mal. Ich bin sehr sehr viel in den Bergen unterwegs!

Elopement Hochzeit Alpen
Bild: tomundjezz.de

Wenn ihr den Luxus der Stadt nicht vermissen wollt könnt ihr euch natürlich auch für eine europäische Stadt wie z.B. Barcelona, Paris oder Venedig entscheiden. Wenn es noch weiter in die Welt herausgehen soll, dann ab auf die Bahamas, in die Nationalparks der USA, Bali oder Australien.

Abschließend möchte ich noch ein paar Orte nennen an denen ich mir meine eigene Elopement vorstellen könnte:

Elopement in den Dolomiten

Elopement in den Dolomiten
Bild: Ariane Frötscher

 

Elopement in Island


Wenn ihr tatsächlich gerade dabei sein solltet eure Elopement zu planen oder habt vor in den nächsten Jahren auf diese Art zu heiraten, fragt ihr euch jetzt sicherlich wie organisiert man denn sowas? Inzwischen ist das gar nicht mehr so schwer. Es gibt Reisebüros und Hotels die gezielt Elopement-Packages anbieten. Hier ist dann alles inkludiert von Anreise über Unterkunft über die Organisation des Trauredners, bis hin zum Fotografen und Videografen. Eine zweite Möglichkeit wäre, dass ihr konkret mit einem Wedding-Planer Kontakt aufnehmt, der spezialisiert auf Elopements ist. Ich habe euch eine Auswahl der besten Weddingplaner zusammengestellt aus dem die ihr in Europa buchen könnt:

  • Opi Kaurr, ist spezialisiert auf eco-friendly Weddings und unterstützt auch bei der Planung von Elopementhochzeiten - zur Website 
  • Darya Ivanova, deutschsprachige Elopement-Planerin - zur Website
  • Mangusto, wenn eure Elopement auf Teneriffa stattfinden soll solltet ihr Tenerife Wedding auschecken - zur Website  

Share this story

COMMENTS Expand -